Referenzen

Elegante Griesser-Akzente in der Ulmer Innenstadt, Geschäfts- und Wohngebäude

Hochwertige Faltscherenläden von Griesser

Das moderne Geschäfts- und Wohngebäude an der Gideon-Bacher-Straße 3 in Ulm Mitte fügt sich in Form und Farbe perfekt in die Innenstadt ein. Trotzdem ist das aus drei Baukörpern bestehende Haus ein Blickfang, denn 422 Faltscherenläden von Griesser prägen die Fassade und verleihen ihr einen unverwechselbaren Charakter.

Der Bau stammt aus der Feder der Braunger Wörtz Architekten. Sie entschieden sich mit dem Faltscherenladen von Griesser für die Designikone unter den Fensterläden. Der Sonnenschutz ist nicht nur an der Fassade ein ästhetisches Highlight, sondern auch im Innern des Gebäudes. Die verschiedenen Öffnungswinkel sowie die Maschungen in den Paneelen erzeugen aussergewöhnlich schöne Licht- und Schattenspiele im Raum. Die Architekten wählten das beliebte Modell Sentum Slim, das über ein stilvolles Streckmetallprofil verfügt. Besondere Akzente setzen die Farben: Die Faltscherenläden sind in einem Bronze-Ton beschichtet, die Schienen und Blenden in einer eleganten tiefmatten Struktur.

Dank ihrer horizontalen Bewegung folgen die einzelnen Flügel gezielt dem Sonnenstand. Als motorisierter und gesteuerter Sonnenschutz sorgen die Faltscherenläden dafür, dass die Bewohner jederzeit von der optimalen Menge an natürlichem Licht profitieren. Dieses qualitativ hochstehende Produkt ist eine Griesser-Exklusivität und das erste Fensterladensystem, welches das Tageslicht aktiv steuert. Zudem beeindruckt es mit seiner Robustheit. Die Faltscherenläden halten Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 km/h stand.

Die Ausführung am Gebäude erfolgte durch unseren Fachpartner "Rollo Huber" aus Ulm.

Dokumente

Objekt

Geschäfts- und Wohngebäude

Standort

Ulm, Deutschland

Sonnenschutzlösung

Faltscherenläden

Architekten

Braunger Wörtz Architekten