News

Lernende berichten - Karin Spiranelli, Kauffrau im 1. Lehrjahr

«Es war mir vom ersten Tag an noch nie langweilig, die vielen verschiedenen Aufgaben machen Spass und bringen sehr viel Abwechslung.»

Ich wollte meine Lehre unbedingt bei der Griesser AG absolvieren, weil es mir beim Schnuppern sehr gut gefiel. Von Anfang an hatte ich das Gefühl dazuzugehören. Meiner Meinung nach sind die Lernenden hier sehr gut aufgehoben, denn es hat immer jemand ein offenes Ohr für sie und alle sind sehr hilfsbereit. Zudem bietet uns die Griesser AG ein GA und alle Kosten für Schulbücher werden übernommen. Das ist eine grosse Entlastung für die Lernenden. Da ich sehr gerne Sprachen habe, könnte ich vielleicht auch mal im Welschland oder sogar im Ausland arbeiten. Das sind einmalige Chancen, die nicht jeder hat.

Nun einige Infos über mich. Ich heisse Karin Spiranelli, bin 15 Jahre alt und wohne in Aadorf. Meine Hobbies sind Faustball, Trompete spielen und allgemein Sport. Ich bin in mehreren Vereinen tätig: FBV Ettenhausen, FG RiWi, Jugendband Dynamic, MG Aadorf und in der Ministrantenschar Aadorf, wo ich auch im Vorstand mitwirke. Zurzeit mache ich hier bei der Firma Griesser meine Lehre als Kauffrau (M-Profil). Was ich später machen will, weiss ich noch nicht so genau. Ich könnte mir gut vorstellen, zu studieren oder im Ausland zu arbeiten. Es kämen aber auch Weiterbildungen wie zum Beispiel der Bachelor in Frage. Noch stehen mir alle Türen offen.

Mein Ziel ist es, meine Lehre mit Berufsmaturität erfolgreich abzuschliessen. Im Weiteren möchte ich später mal eine Familie und ein Haus haben.

Ich in zehn Jahren: Ich wohne mit meinem Lebenspartner in einer schönen Wohnung in einem Dorf. Kinder möchte ich mit 25 Jahren noch nicht unbedingt, erst später, wenn ich ein bisschen älter bin.

Themen